Gießen: Hoher Schaden bei Unfall zwischen LKW

Symbolfoto; © benjaminnolte/Fotolia.com

Knapp 170.000 Euro beträgt der Schaden, der am vergangenen Donnerstag, gegen 11.15 Uhr, auf dem Hüttenweg in Gießen entstand. Der Beifahrer eines Lasters, ein 45 – Jähriger aus Gießen, wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Zu dem Zusammenstoß war es gekommen, als ein 26 – Jähriger aus Gießen mit einem LKW aus Richtung Margaretenhütte kam und in Richtung Lahnstraße fahren wollte. Offenbar auch aufgrund der Straßenglätte rutschte der Laster in den Kreuzungsbereich Hüttenweg und Lahnstraße. Dabei prallte der Laster des 26 – Jährigen gegen einen Laster der Stadtreinigung, der aus Richtung Frankfurter Straße in den Kreuzungsbereich eingefahren war. Die Kreuzung musste für etwa 90 Minuten voll gesperrt werden. Dazu musste noch die Feuerwehr verständigt werden, um auslaufende Betriebsstoffe zu beseitigen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Kommentar hinterlassen zu "Gießen: Hoher Schaden bei Unfall zwischen LKW"

Kommentar verfassen