Sicherungsetiketten mit Messer entfernt

Symbolfoto; © Pixabay.de

Ein 25 – Jähriger hat am Mittwochnachmittag in einem Gießener Kaufhaus am Seltersweg offenbar Sicherungsetiketten mit einem Messer entfernt. Als er die Sachen einsteckte und den Laden verlassen wollte, wurde er von Ladendetektiven festgehalten. Es stellte sich heraus, dass der Asylbewerber aus Algerien Kleidung im Wert von fast 200 Euro eingesteckt hatte. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

WERBUNG

Hier könnte ihre Werbung stehen. Schreiben sie uns an. info@blaulicht-giessen.de

Kommentar hinterlassen zu "Sicherungsetiketten mit Messer entfernt"

Kommentar verfassen