B457 – Zwei Schwerverletzte, zwei Leichtverletzte und 21.700 Euro Sachschaden |

B457 – Zwei Schwerverletzte, zwei Leichtverletzte und 21.700 Euro Sachschaden

Symbolfoto; © chalabala/Fotolia.com

Am Donnerstagnachmittag (30.11.2017), gegen 16.25 Uhr, war ein 18-Jähriger aus Rockenberg in einem VW Caddy auf der B 457 von Gießen nach Lich unterwegs. Zeitgleich fuhr ein 72 Jahre alter Gießener in seinem Golf die Bundesstraße entgegengesetzt. Plötzlich geriet der Fahranfänger auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden VW des Rentners. In beiden Fahrzeugen befanden sich jeweils 2 Personen. Alle Insassen wurden verletzt in die nächstgelegenen Krankenhäuser gebracht.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Zu einem weiteren Unfall auf der B457 ist es gegen 16.45 Uhr gekommen

Ein 55-jähriger Mann aus Pohlheim war am Donnerstagnachmittag (30.11.2017), gegen 16.45 Uhr, in einem 5er BMW von Lich nach Gießen unterwegs. An der Kreuzung zur Abfahrt nach Pohlheim ordnete er sich auf der Linksabbiegespur ein und bog ab. Dabei übersah er den entgegenkommenden 28 Jahre alten Mann aus Langgöns der in seinem Berlingo die Strecke entgegengesetzt fuhr. Trotz starkem Bremsen des Citroen-Fahrers konnte ein Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Neueste Beiträge

Kommentar hinterlassen

Kommentar verfassen

Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden Weitere Infos.     ICH STIMME ZU