Ein paar Verkehrsunfälle | Blaulicht Gießen

Ein paar Verkehrsunfälle

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen

Linden: Nach Unfallflucht Kennzeichen gefunden
Dumm gelaufen einen „Flüchtigen“ nach einem Verkehrsunfall am Dienstag, gegen 01.00 Uhr, in der Hüttenberger Straße in Großen-Linden. Der Fahrer eines Nissan Almera war auf dieser Straße in Richtung Frankfurter Straße unterwegs. Offenbar fuhr er zu schnell in eine durch Poller begrenzte Fahrbahnverengung. Als noch ein anderes Auto entgegenkam, fuhr der Autofahrer über zwei Poller. Dabei wurden die Poller stark beschädigt (Schaden etwa 1.300 Euro). Anschließend fuhr der Autofahrer davon. Bei dem Unfall verlor er aber einige Fahrzeugteile, darunter auch das vordere Kennzeichen. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Fahrer des blauen Nissan Almera mit Gießener Kennzeichen geben können. Das Fahrzeug wurde vorne beschädigt.
Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Pohlheim: In Grünstreifen gekommen
Auf der A 5 in Fahrtrichtung Süden kam ein 37 – Jähriger mit seinem PKW am Mittwoch, gegen 20.45 Uhr, von der Straße ab und prallte gegen die Leitplanke. Der Mann war zuvor auf dem rechten von zwei Fahrstreifen unterwegs, als vor ihm ein Fahrzeug offenbar langsam fuhr. Der Schwalmtaler musste stark abbremsen und verlor die Kontrolle über das Auto. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter der Rufnummer 06033 – 9930.

Neueste Beiträge

Kommentar hinterlassen

Kommentar verfassen

Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden Weitere Infos.     ICH STIMME ZU
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
WhatsApp