Einbrüche in einen Keller und bei einem Zeitungsverlag | Blaulicht Gießen

Einbrüche in einen Keller und bei einem Zeitungsverlag

Symbolfoto; © Pixabay.de

Kellereinbrüche – Polizei bittet um Hinweise zu verdächtiger Person

Im Zusammenhang mit den ersten Ermittlungen nach Kellereinbrüchen in einem Mehrfamilienhaus im Seltersweg in der Nacht zum Donnerstag ergab sich ein Tatverdacht gegen eine beobachtete Person. Der ca. 20 Jahre alte und etwa 1,70 Meter große Mann hatte dunkle, kurze Haare und wirkte von ausländischer – südländischer Herkunft. Er trug eine blaue Jeans, weiße Turnschuhe und eine Jacke mit weißen, schwarzen und grauen teils dreieckigen Musterungen. Der Mann sprach Deutsch mit Akzent. Die Fahndung nach dem Mann blieb ohne Erfolg.

Wer kennt den beschriebenen Mann? Wer kann Hinweise geben, die zu seiner Identifizierung beitragen könnten? Die Kellereinbrüche waren zwischen 17.30 und 06.50 Uhr. Der Täter blieb vermutlich ohne Beute. Polizei Gießen, Tel. 0641/7006-3755.

Einbruch in der Marburger Straße

In der Nacht zum Freitag, 12. Januar, drangen Einbrecher zwischen 22 und 03.30 Uhr in die Verlags- und Reaktionsräume einer Zeitung in der Marburger Straße ein. Der oder die Täter brachen einen Getränkeautomaten auf, scheiterten mit dem Aufbruch einer weiteren Innentür und durchwühlten offenbar mehrere Büros – vermutlich auf der Suche nach Bargeld. Sie erbeuteten wenige Euro, richteten aber einen Schaden von mindestens 1000 Euro an.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Kripo in Gießen, Tel. 0641/7006-2555.

Neueste Beiträge

Kommentar hinterlassen

Kommentar verfassen

Zur Reichweitemessung setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden Weitere Infos.     ICH STIMME ZU