Zeugen zu Unfallfluchten gesucht – Wer kann weiterhelfen?

0
53
Symbolfoto; © Blaulicht-Giessen

Gießen (ots) – Einen Schaden von etwa 1000 Euro verursachte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer am Dienstag, zwischen 07.10 und 16.50 Uhr, an einem grauen Opel Adam, der in der Sternmark am Fahrbahnrand abgestellt war. Um Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher bittet die Polizeistation Gießen Süd, Tel. 0641-7006-3555.


Gießen: Ein Fahrradfahrer flüchtete am Dienstagabend, gegen 19 Uhr, nach einem Unfall in der Julius-Höpfner-Straße. Aus Richtung des Wendehammers kommend prallte er gegen einen weißen Volvo, der in einer Hofeinfahrt geparkt war und fuhr anschließend Richtung Uni-Mensa davon. Die Polizeistation Gießen Süd, Tel. 0641-7006-3555, bittet um Hinweise auf den Radfahrer. Bei diesem soll es sich um einen dunkel gekleidet Mann auf einem Mountainbike gehandelt haben. Er sei bereits zuvor in der Straße auf und ab gefahren und könnte dabei anderen Passanten oder Anwohnern aufgefallen sein.


Gießen: Eine Zeugin beobachtete am Samstag, gegen 13.30 Uhr, auf dem Parkplatz am Brandplatz einen Unfall. Der Fahrer eines schwarzen Jaguar stieß gegen einen geparkten anthrazitfarbenen Touareg. Die Zeugin sprach den Fahrer an, der trotz allem davon fuhr. Die Unfallfluchtermittler der Polizeistation Gießen Nord, Tel. 0641-7006- 3755, bitten diese Zeugin sich zeitnah mit der Polizei in Verbindung zu setzen.


Linden: Im Breiter Weg in Leihgestern stieß ein Verkehrsteilnehmer zwischen 17 Uhr am Donnerstag (05. Juli) und 05.20 Uhr am Freitag (06. Juli) gegen einen dort geparkten grauen Mazda 2 und verursachte einen Schaden von etwa 1000 Euro. Die Polizeistation Gießen Süd, Tel. 0641-7006-3555, bittet um Hinweise auf den Unfallverursacher.


Pohlheim: Auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in der Neuen Mitte in Watzenborn-Steinberg stieß ein Parkplatznutzer zwischen 10.40 und 10.45 Uhr gegen einen dort abgestellten braunen VW Golf und richtete einen Schaden von etwa 1000 Euro an diesem an. Trotz allem fuhr der Unfallverursacher davon, weshalb die Polizeistation Gießen Süd, Tel. 0641-7006-2555, um Hinweise bittet.

Kommentar verfassen