Studentin in Marburg überfallen – Handy und Bargeld weg – Dringend Zeugen gesucht – Blaulicht Gießen

Studentin in Marburg überfallen – Handy und Bargeld weg – Dringend Zeugen gesucht

Symbolfoto; © Pixabay.de

Marburg: Ein bis dato Unbekannter attackierte in der Nacht auf Montag. 9. Juli am Pilgrimstein eine junge Frau und entriss ihr die mitgeführte schwarze Tasche samt Inhalt. Die 24-Jährige war gegen 1.10 Uhr vom Lahntor kommend in Richtung Elisabethkirche unterwegs. Wie aus dem Nichts tauchte urplötzlich in Höhe des Parkhausaufzuges der spätere Täter auf. Der etwa 25 Jahre alte Mann, der eine Kapuze trug, nahm quasi die Verfolgung auf und passte sich auch den immer schneller werdenden Schritten des Opfers an. Am Eingang zum Alten Botanischen Garten rannte der Unbekannte urplötzlich los und entriss der jungen Frau von hinten die mit einem Trageriemen gesicherte Tasche, die sie quer über dem Oberkörper trug. Zudem schlug er der Studentin das mitgeführtes iPhone aus der Hand und nahm es an sich. Danach flüchtete der mutmaßliche Räuber mit der Beute in den Alten Botanischen Garten. Die Tasche wurde am Montagmittag ohne Bargeld und Handy in einem Gebüsch am unteren Eingang des Alten Botanischen Gartens, in Nähe des Hörsaalgebäudes, wieder aufgefunden. Das Opfer kam bei dem Vorfall mit dem Schrecken davon.

Der mutmaßliche Täter wird weiter wie folgt beschrieben: Dunkle Hautfarbe , 175 bis 180 cm groß und dünn. Er trug einen auffälligen Pullover mit einem Camouflage-Muster in den Farben Schwarz und Rot.

Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe:

  • Wer kann nähere Angaben zu dem Tatverdächtigen machen?
  • Wem ist die Person vor oder nach dem Tatgeschehen am Pilgrimstein oder im Alten Botanischen Garten aufgefallen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Neueste Beiträge

Kommentar hinterlassen

Kommentar verfassen