Straßenschild umgefahren – Polizei sucht jungen Kleinwagen-Fahrer / vermutlich schwarzer Honda Civic

0
71
Symbolfoto; © Blaulicht Gießen

Gießen: Die Polizei sucht nach einem Kleinwagen-Fahrer – vermutlich ein schwarzer Honda Civic – der am Dienstag, 17. Juli, zwischen 17.00 und 17.30 Uhr mit seinem Auto auf der Walltorstraße aus Richtung Dammstraße kommend unterwegs war. Auf regennasser Fahrbahn ist der Unfallverursacher offenbar beim Abbiegen in den Asterweg gegen eine Verkehrsinsel gefahren und fuhr ein Straßenschild komplett um. Der Fahrer hielt zunächst an und versuchte mit Hilfe von anderen bisher unbekannten Personen herunterhängende Autoteile an seinem stark beschädigten Kleinwagen vorne links zu befestigen. Danach fuhr der Unbekannte einfach davon, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Die alarmierte Polizei stellte am Unfallort Fahrzeugteile sicher. Laut Zeugen befand sich in dem Unfallfahrzeug eine ca. 20-jährige kleine Beifahrerin mit blonden (und bunten) Haaren. Der ca. 20-jährige Honda-Fahrer hatte ebenfalls blonde aber seitlich sehr kurz geschnittene Haare, war schlank und am Arm tätowiert. Wer kann Hinweise auf das stark beschädigte Fahrzeug und/oder den Fahrer geben bzw. Angaben zum Unfallhergang machen?

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Kommentar verfassen