Verkehrsunfälle kompakt

0
430
Symbolfoto; © Blaulicht Gießen

Gießen – Unfallflucht im Leihgesterner Weg

Eine 31-jährige Frau aus Gladenbach parkte am Dienstag (14.08.2018), um 9:00 Uhr, ihren blauen Audi A 3 im Innenhof vor der Hausnummer 37. Als sie gegen 13:45 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkam, war ihr Auto an der hinteren rechten Stoßstange beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf 800 Euro. Damit die Frau nun nicht auf dem Schaden sitzen bleibt, sucht die Polizei Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd, unter 0641-7006-3555.

Wettenberg – 3.000 Euro hoher Lackschaden

Im Zeitraum zwischen Freitag (10.08.2018), 18:30 Uhr und Samstag (11.08.2018), 9:00 Uhr, stellte eine 49 Jahre alte Frau aus Wettenberg ihren grauen VW Touran in der Bahnhofstraße auf Höhe der Hausnummer 36 ab. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer streifte vermutlich im Vorbeifahren die Beifahrerseite des VWs und beschädigte diesen im Bereich der hinteren und vorderen Tür sowie am vorderen Kotflügel. Danach suchte der Unfallverursacher das Weite, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Süd, unter 0641-7006-3555, entgegen.

Wettenberg – Ein Leichtverletzter und zwei beschädigte Bäume

Ein 37-jähtiger Mann aus Wettenberg fuhr am Mittwoch (15.08.2018), um 7:35 Uhr, mit seinem silberfarbenen Smart die Straße “ Auf der Heide“ in Wißmar in absteigende Richtung. Kurz vor der Abbiegung in die Berliner Straße, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte zuerst mit einem Baum und rollte danach, aufgrund der Steigung, gegen einen zweiten Baum. Der Sachschaden beläuft sich auf 2.650 Euro.

Gießen – Unfallflucht im Parkhaus Südanlage

Am Dienstag (14.08.2018), gegen 16:45 Uhr, fuhr eine 28 -jährige in Pohlheim lebende Daimler-Fahrerin beim Ausparken gegen einen dort abgestellten schwarzen Kuga einer 44 Jahre alten Frau aus Gießen. Dabei riss sie sich ein Teil von ihrem Fahrzeug ab. Sie stieg aus, beseitigte das Teil und fuhr dann weg. Am Kuga hinterließ sie einen Schaden in Höhe von mindestens 2.500 Euro. Zwei Zeugen haben den Vorfall beobachtet und bei der Polizei ausgesagt.

Kommentar verfassen