Unfallfluchten aus dem Landkreis im Dreierpaket

0
54
Bild: Blaulicht Gießen

Grünberg: Zwei Unfälle durch denselben Fahrer?
Ein 29-jähriger Seat-Fahrer aus Solms parkte am Donnerstag (23.08.2018), um 5:00 Uhr, seinen Pkw Kombi ordnungsgemäß rechts am Fahrbahnrand gegenüber dem Anwesen Eiserne Hand 27. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer streifte vermutlich beim Ein- oder Ausparken die hintere linke Ecke des Seat und verließ die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von zirka 2.000 Euro zu kümmern. Zur gleichen Zeit verursachte vermutlich das gleiche Fahrzeug einen weiteren Verkehrsunfall. Hierbei scherte beim Anfahren auf die Fahrbahn das Heck des bisher unbekannten Fahrzeuges aus und drückte zwei Zaunelemente des dort befindlichen Baumarktes ein. Hierbei klickte ein Stützpfosten ein. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 2.500 Euro. Nach Spurenlage handelt es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen blauen Lkw.

Grünberg: Blaues Fahrzeug nach Flucht gesucht
Ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen, entfernte sich ein unbekannter Verkehrsteilnehmer nach einer Verkehrsunfallflucht vom 23.08.2018. Der Unbekannte beschädigte im zwischen 05.00 Uhr und 22.45 Uhr einen in der Straße „Eiserne Hand“ abgestellten schwarzen Seat Kombi hinten links. Die Polizei stellte an dem Kombi blaue Farbe sicher und ermittelt nun wegen Unfallflucht.

Laubach: 2500 Euro Schaden nach Unfallflucht
Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte in der Zeit vom 20.08.2018, 06.00 Uhr und 22.08.2018, 10.00 Uhr einen in der Straße Zum Tiergärtner Teich abgestellten braunen Dacia vorne links. Der Verursacher fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von 2500 Euro zu kümmern.

Zu allen Fällen bittet die Polizei Grünberg um Hinweise unter 06401-9143-0.

Kommentar verfassen