Verkehrsdienst führt Kontrollen in Lich durch: Festnahme eines polnischen Staatsangehörigen

Bild: Blaulicht Gießen



Zur Festnahme eines polnischen Staatsangehörigen führten Kontrollen, die am Dienstag bei Lich durchgeführt wurden. Die erste von zwei Kontrollaktionen des Gießener Verkehrsdienstes galt Kleintransportern. Hier richteten die Beamten ihren Fokus insbesondere auf die Bereiche der Ladungssicherung und die Einhaltung der Sozialvorschriften. Bei der zweiten Kontrolle im Bereich der Hungener Straße wurden in der 30 km/h – Zone Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Zwölf Fahrzeuge waren dort zu schnell unterwegs und wurden an Ort und Stelle auf ihr Fehlverhalten aufmerksam gemacht. Dazu waren wieder mal die Gurtmuffel ein Thema. Neun Autofahrer waren nicht angeschnallt. Weitere Verstöße rund um die Ladungssicherung und die Sozialvorschriften zeigten auf, wie wichtig die Kontrollaktion, bei der auch Beamte der Polizeistation Grünberg unterstützten, waren. In der Hungener Straße konnte kurz vor Ende der Kontrolle ein Kleintransporter mit zwei Personen angehalten werden. Gegen den Beifahrer lagen insgesamt drei Haftbefehle vor. Er wurde festgenommen.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Blaulicht Gießen 2.0*

Unsere News-App in neuem Outfit, mehr Funktionen und das alles auch noch kostenfrei!

iOS AppStore

Blaulicht Gießen 2.0
Preis: Kostenlos

Android PlayStore

Blaulicht Gießen 2.0
Preis: Kostenlos

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.