Unfallfluchten: Flucht im Parkhaus, Audi kollidiert mit Leitplanke; Hinweise gesucht

0
1287
Symbolfoto; © Blaulicht Gießen

Gießen: Der durch eine Unfallflucht an der Stoßstange beschädigte schwarze Mercedes stand nur zwei Stunden auf den Parkplätzen zweier Lebensmittelmärkten in der Rodheimer Straße. Der Unbekannte streifte vermutlich bei einem Parkmanöver das Auto und flüchtete anschließend. Der Sachschaden wird auf über 1000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Biebertal: Ein 40-jähriger Fahrer aus Gießen fuhr am frühen Montagabend (08. Oktober) mit seinem Audi auf der Landstraße 3286 von Rodheim kommend in Richtung Heuchelheim. Kurz vor dem Ortsausgang schnitt gegen 18.00 Uhr ihm offenbar ein entgegenkommendes Auto (vermutlich dunkelblauer oder schwarzer BMW) die Kurve. Der A6-Fahrer wich aus und prallte gegen die Leitplanke. Ob der Unbekannte dies wissentlich mitbekommen hat, weiß er nur selber. Er fuhr jedenfalls ohne zu Halten einfach davon. An dem A6 entstand nicht unerheblicher Sachschaden in Höhe von über 6000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Montag (08. Oktober) zwischen 11.20 Uhr und 15.45 Uhr einen im Parkhaus der Straße Am alten Gaswerk abgestellten schwarzen BMW. Der Flüchtige touchierte vermutlich beim Rangieren den BMW vorne links und hinterlässt einen Schaden in Höhe von 1500 Euro. Die Polizei sucht nun nach einem roten Fahrzeug.
Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Kommentar verfassen