Dreimal touchiert – Dreimal abgehauen

0
306
Bild: Blaulicht Gießen

Heuchelheim: Schwarzer Daimler touchiert
Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer touchierte vermutlich bei einem Wendemanöver in der Zeit von Montagabend (05. November) gegen 22.00 Uhr und Dienstagfrüh (06. November) um 06.15 Uhr einen in der Rodheimer Straße geparkten schwarzen Daimler hinten rechts. Der 51-jährige Besitzer parkte sein Auto auf einen Mitarbeiterparkplatz einer dort ansässigen Firma und stellte einen frischen Unfallschaden an der Stoßstange hinten rechts fest. Der Sachschaden wird auf über 1500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Außenspiegel touchiert und weggefahren
In der Marburger Straße kam es am Dienstag zu einer Unfallflucht, bei dem ein Unbekannter den linken Außenspiegel eines weißen VW Transporter beschädigte. Der Verursacher touchierte offenbar zwischen 10.00 Uhr 14.20 Uhr den am Fahrbahnrand abgestellten VW und flüchtete anschließend, ohne sich um den Schaden in Höhe von über 200 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Unfallflucht in der Wingertshecke
Vermutlich bei einem Parkmanöver touchierte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen in der Straße „Wingertshecke“ geparkten schwarzen Daimler am vorderen Kotflügel linksseitig. Danach flüchtete der Verursacher, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der Unfallzeitpunkt liegt zwischen Dienstagnachmittag (06. November), gegen 17.30 Uhr, und Mittwochfrüh (07. November) um 06.30 Uhr. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Kommentar verfassen