Großeinsatz in Gießen: Spezialkräfte nehmen 45-jährigen fest

Symbolfoto; © Heiko Barth/Fotolia.comSymbolfoto; © Heiko Barth/Fotolia.com



Gießen (ots) – Mehrere Streifen und Spezialkräfte waren in der Nacht zum Freitag in der Straße Eulenkopf in Gießen im Einsatz. Am Donnerstagabend (gegen 20.15 Uhr) hatten Zeugen mitgeteilt, dass ein 45 – Jähriger in einem Mehrfamilienhaus offenbar eine Person bedrohen würde. Bei den ersten Befragungen von Zeugen und Ermittlungen ergaben sich zudem Hinweise darauf, dass der Gießener im Besitz einer Schusswaffe sein könnte.

Mehrere Streifenwagen wurden danach in die Straße beordert, um eine mögliche Gefährdung anderer Personen auszuschließen. Gegen 01.00 Uhr konnten Spezialkräfte den Verdächtigen in seiner Wohnung widerstandslos festnehmen. In der Wohnung fanden die Beamten eine offenbar mechanisch veränderte Schreckschusswaffe und Munition für eine Schusswaffe.

Der Mann wurde am frühen Morgen festgenommen und in eine Haftzelle der Polizei gebracht. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.