Gießen: Unter Alkoholeinfluss Unfall gebaut; 77-Jährige schwerverletzt

0
726
Bild: Blaulicht Gießen

Gießen: Mehrere Verletzte und über 40.000 Euro Sachschaden hinterließ ein Verkehrsunfall vom Samstagvormittag im Bereich der Sudetenlandstraße/Ecke Rodtbergstraße. Ein 25-jähriger Fahrer aus Gießen fuhr mit seinem Ford Focus auf der Rodberstraße vom Neuen Friedhof kommend in Richtung Sudentenlandstraße. Im Kreuzungsbereich kam es dann zur Kollision mit einem Daimler, dessen 78-jähriger Fahrer zusammen mit seiner 78-järhigen Ehefrau aus Wettenberg auf der Sudetenlandstraße in Richtung Marburger Straße unterwegs war. Beide Autos rutschen nach dem Zusammenstoß gegen einen Grünstreifen und beschädigten ein Verkehrsschild. Der 35-jährige Beifahrer des Ford Focus und der Daimler-Fahrer verletzten sich leicht. Die 78-jährige hingegen verletzte sich schwer -aber nicht lebensgefährlich – und wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die alarmierten Ordnungshüter stellten bei dem 25-Jährigen Atemalkoholgeruch fest. Er pustete über 0,9 Promille und musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe erdulden.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Kommentar verfassen