40 Fahrzeuge kontrolliert – 28 Verwarnungen ausgestellt

Bild: Blaulicht Gießen



Gießen (ots) – Offenbar nicht so genau mit der Verkehrssicherheit nahmen es einige Autofahrer am Mittwochmorgen in der Marburger Straße in Gießen. Mitarbeiter der Wachpolizei hatten dort zwischen 08.00 und 10.30 Uhr mehrere Fahrzeuge „aus dem Verkehr gezogen“. Bei etwa einem Drittel der Kontrollierten wurden Verwarnungen ausgestellt. Als negatives „Highlight“ erwies sich ein Transport eines Kleinkindes auf dem Schoss seiner Mutter.

Ansonsten hatten drei Autofahrer das Handy benutzt. Viele nahmen es auch nicht so genau mit dem Anlegen eines Gurtes. In der „dunklen Jahreszeit“ hatten einige der kontrollierten Fahrzeuge auch einige Mängel an der Beleuchtung.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.