Pohlheim: 13-Jähriger nach Unfall schwerverletzt

Rettungswagen Bild: Blaulicht Gießen



Pohlheim: Auf der Landstraße 3129 kam es am späten Sonntagnachmittag zu einem Unfall zwischen Leihgestern und Großen-Linden. Ein 13-jähriger Junge aus Nidda überquerte zu Fuß an einer Ampelanlage die Landstraße. Dabei wurde er von einem Skoda Fabia erfasst, dessen Fahrerin in Richtung Großen-Linden unterwegs war. Der Junge hatte offenbar das Rotlicht missachtet. Ein Rettungswagen brachte den schwer- aber nicht lebensgefährlich verletzten Jungen in eine Kinderklinik. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.