Gießen: Schwerer Verkehrsunfall in der Ludwigstraße – Zeugen gesucht

0
3258
Symbolfoto; © pattilabelle/Fotolia.com

Gießen (ots) – Ein schwerer Verkehrsunfall beschäftigte Rettungskräfte und Polizei Donnerstagfrüh und sorgte für erhebliche Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr. Ein 26-jähriger aus dem Vogelsbergkreis befuhr mit seinem BMW gegen 07.10 Uhr die Bleichstraße in Richtung Südanlage. An der Kreuzung Bleichstraße/Ludwigstraße wollte er nach links in die Ludwigstraße abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen entgegenkommenden Nissan eines 39-jährigen aus Gießen. Durch die Kollision geriet das Auto des 39-jährigen außer Kontrolle und prallte gegen eine Ampel. Die umstürzende Ampel bzw. Teile davon trafen vermutlich auf den Kopf eines 36-jährigen Fußgängers aus Gießen. Beide Gießener erlitten schwere – aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Der Vogelsberger wurde nur leicht verletzt. Die beschädigte Ampel musste abgeschaltet und teilweise abmontiert werden. Der Gesamtschaden wird auf über 46000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Kommentar verfassen