Seat hebt nach Kollision vom Boden ab

0
2053
Symbolfoto; © Pixabay.de

Gießen: Auf der Bundesstraße 49 zwischen Reiskirchen und Gießen verletzte sich nach einem Unfall von Freitagnachmittag eine 27-jährige aus Pohlheim leicht. Sie fuhr mit ihrem Seat Toledo gegen 17.25 Uhr in Richtung Gießen und verlor aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Auto. Nachdem sie mit dem Ende eines Wassergrabens kollidierte, „hob“ das Fahrzeug kurz vom ab und kam 10 Meter entfernt auf einem Grünstreifen zum Stehen. Ein Krankenwagen brachte die 27-jährige in ein Krankenhaus. Der Schaden wird auf 8000 Euro geschätzt.

Kommentar verfassen