Gießen: Radfahrerin fährt Fußgängerin an und flüchtet

0
673
Bild: Blaulicht Gießen

Gießen: Eine 69-jährige Frau aus Gießen parkte am Dienstagnachmittag gegen 16.00 Uhr ihr Auto auf dem Brandplatz. Nachdem sie ausstieg, trat sie hinter das Fahrzeug. Dort stieß eine Radfahrerin mit der Rentnerin zusammen und die 69-Jährige fiel zu Boden. Die Beteiligten redeten kurz miteinander. Obwohl die Gestürzte mitteilte, dass sie Schmerzen habe und den Namen der Unfallbeteiligten haben wollte. Die Zweiradfahrerin flüchtete anschließend, ohne ihren gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Mit leichten Verletzungen suchte die Frau einen Arzt auf. Beschreibung der Radfahrerin: Die etwa 30 – 35 Jahre alte ostafrikanisch aussehende Frau war kräftig, hatte ein rundes Gesicht und war in etwa 1,76 m groß. Sie trug eine hellbraune Jacke (Kamelhaar) mit hochgestelltem Kragen, eine dunkle und hatte eine Kopfbedeckung auf. Sie sprach Deutsch mit Akzent.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Kommentar verfassen