Fernwald/B49: Zwei Leichtverletzte und 26.000 Euro Sachschaden

Symbolfoto; © bkpressebilder



Ein Unfall von Mittwochmittag (09. Januar) auf der Bundesstraße 49 zwischen Reiskirchen und Gießen hinterließ zwei Leichtverletzte und 26.000 Euro Sachschaden. Ein 46-jähriger Mann aus Wetzlar war gegen 12.30 Uhr mit seinem Suzuki auf der Bundestraße unterwegs und an der Einmündung der Großen-Busecker-Straße nach links abbiegen und übersah offenbar einen entgegenkommenden BMW. Die 57-jährige BMW-Fahrerin versuchte noch auszuweichen. Es kam trotzdem zum Zusammenstoß, bei dem der das Auto des Wetzlarers gegen einen haltenden LKW geschleudert wurde. Rettungsfahrzeuge brachten die Leichtverletzten in ein Krankenhaus, der Brummifahrer blieb unverletzt.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.