Zusammenstoß beim Überholen auf der L3481



Lich: Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Landstraße 3481, bei dem ein Langholztransporter verwickelt war, wurden am Montagabend (21. Januar) vier Personen schwer verletzt. Für die Dauer der Unfallaufnehme sowie die Aufräumarbeiten musste die Straße mehrere Stunden gesperrt werden.

Gegen 18.20 Uhr wollte ein 39-jähriger Caddy-Fahrer aus Laubach, einem vor ihm in Richtung Laubach fahrenden beladenen Langholztransporter überholen. Während des eingeleiteten Überholmanövers bog eine 25-jährige schwangere Audi-Fahrerin von der Kreisstraße 51 nach rechts auf die Landstraße in Richtung Lich ab. Im Einmündungsbereich prallten beide Autos frontal zusammen. Dabei schleuderte der Caddy gegen den Transporter und löste eine Kettenreaktion raus. Die Druckluftverbindung zum Zugfahrzeug wurde gekappt und der Nachläufer blockiert. Anschließend lösten sich die Gurte und die tonnenschweren Baumstämme verteilten sich auf 150 m über die Straße. Die beteiligten Fahrer sowie ein 28-jähriger Beifahrer aus dem Nissan verletzten sich schwer und wurden in umliegenden Krankenhäuser gebracht. Ein Sachverständiger wurde eingeschaltet.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401/91430.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Blaulicht Gießen 2.0*

Unsere News-App in neuem Outfit, mehr Funktionen und das alles auch noch kostenfrei!

iOS AppStore

Blaulicht Gießen 2.0
Preis: Kostenlos

Android PlayStore

Blaulicht Gießen 2.0
Preis: Kostenlos

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.