Trotz Hausverbot: 21-jähriger klaut erneut

Symbolfoto; © Blaulicht-Giessen



Gießen: Ein 21 – jähriger Asylbewerber aus Eritrea hat am letzten Donnerstag und in den Tagen zuvor offenbar mehrere Male gegen das ihm auferlegte Hausverbot verstoßen und Sachen entwendet. Der polizeibekannte Mann hatte am Donnerstag einen Ring im Wert von etwa 15 Euro aus dem Kaufhaus im Seltersweg entwendet. Dabei war er von Zeugen ertappt und festgehalten worden.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.