Marburg: Fahndung nach Vermisstem – Polizei bittet um Mithilfe | Blaulicht Gießen

Marburg: Fahndung nach Vermisstem – Polizei bittet um Mithilfe

Symbolfoto; © Blaulicht-Giessen

Die Polizei Marburg und andere Rettungskräfte suchen aktuell nach dem seit Mittwochvormittag (09. November) etwa, 11.00 Uhr, vermissten 72-jährigen Hans Günter HASENBECK aus Marburg-Ockershausen. Der Vermisste ist etwas orientierungslos und liebt ausgedehnte Spaziergänge. Er konnte unbemerkt das Haus verlassen und ist bislang nicht zurückgekehrt. Die Suche durch die Angehörigen verlief bislang ebenso erfolglos wie die polizeilichen Maßnahmen, zu denen auch der Einsatz von Suchhunden, sogenannten Mantrailern, gehörte. Aktuell beteiligen sich der Polizeihubschrauber und die DLRG an der Suche.

Der Gesuchte ist ca. 1,68 bis 1,70 Meter groß und hat weißes-graues, volles kurzes Haar. Er trägt eine Brille, eine schwarze Winterjacke mit Kapuze, eine Jeans, ein Hemd mit blau-weiß-rotem Karos und Sneaker

Aufgrund bisheriger Erkenntnisse könnte er sich durchaus noch im Stadtgebiet bewegen. Allerdings ist auch die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel (Zug; Bus) durchaus möglich.

Bei Antreffen einer Person, auf die diese Beschreibung zutrifft, bitte sofort die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0 oder jede andere Polizeidienststelle benachrichtigen.

Vermisster 72-jähriger Mann! Wer hat den Vermissten seit Mittwoch, 09. November, 11 Uhr gesehen?
Bild: Polizei Mittelhessen

Neueste Beiträge

Kommentar hinterlassen

Kommentar verfassen

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com