LKW Kontrolle In Biebertal: Ladungssicherung, Pausenzeiten und Sicherheitsgurt

Bild: Blaulicht Gießen



Gießen: Gemeinsam mit dem Ordnungsamt Gießen (Gefahrgutüberwachung) kontrollierten Mitarbeiter des Regionalen Verkehrsdienstes am gestrigen Donnerstag (14. Februar) Laster und Kleintransporter in Biebertal. Neben der Ladungssicherung und der Einhaltung der Lenk- sowie Ruhezeiten legten die Kontrolleure ein Augenmerk auf die Benutzung des Sicherheitsgurtes. Offenbar nehmen es die Fahrer nicht so genau mit der Anschnallpflicht – 6 Fahrer hatten dagegen verstoßen. Die Experten überprüften insgesamt 28 Fahrzeuge, davon 19 Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen. 12 Mal beanstandeten die Kontrolleure die Fahrer. Hauptsächlich waren die Fahrer nicht angeschnallt, fünf Mal gab es eine Anzeige wegen technischer Mängel sowie fehlender Ausrüstung und in fünf Fällen verstießen die Brummifahrer gegen die Ladungssicherung, gefahrgutrechtliche Bestimmungen und Sozialvorschriften. Beim Letzteren hatte der LKW Lenker keine Tageskontrollblätter mitgeführt.

Die Polizei wird weiterhin in den kommenden Wochen kontrollieren.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.