Polizei warnt vor betrügerischen Dacharbeitern

Symbolfoto; © Blaulicht-Giessen



Auf der Hut sein sollten Hausbesitzer, nachdem der Polizei am Dienstagmittag im Raum Lich Dachdeckerkolonnen gemeldet wurden. Offenbar hatten die Arbeiter, die aus Großbritannien stammen, mehrere Personen angesprochen und Dacharbeiten angeboten. Strafbare Handlungen konnten bislang nicht festgestellt werden. Trotzdem warnt die Kripo nochmals vor solchen Geschäften. In vielen bislang zurück liegenden Fällen mussten die Hausbesitzer stark überhöhte Rechnungen bei oftmals nur unzureichend durchgeführten Arbeiten begleichen.

Die Kripo warnt eindringlich vor solchen betrügerischen Arbeitskolonnen und gibt folgende Ratschläge:

-Verträge über umfangreiche Handwerksarbeiten sollten nie an der
Haustür abgeschlossen werden.
-Holen Sie Sich immer mehrere Angebote anderer Handwerksbetriebe
ein und vergleichen Sie diese in Ruhe.
-Fragen Sie bei der Handwerkskammer nach, wenn sich unbekannte
Firmen bei Ihnen melden.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.



Kommentare (1)

  1. Hallo, jetzt bewegen sich in Raum Alfeld – Duingen. Blue Transporter mit polnischen Kennzeichen, zwei Männer – Rumänen. Habe mir eine Visitenkarte geben lassen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.