Drei Fahrer ( darunter ein 13-Jähriger!!) ohne Führerschein erwischt

Symbolfoto; © Goss Vitalij/Fotolia.com



Fernwald/Laubach/Gießen: Polizeibeamte erwischten am vergangenen Wochenende zwei Fahrer, die nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins sind. Gegen die beiden Fahrer und die Halter der Fahrzeuge leiteten sie entsprechende Ermittlungsverfahren ein. Auf einem Parkplatz im Garbenteicher Weg (Fernwald) ertappten die Ordnungshüter einen 13-jährigen Jungen beim Fahren. Natürlich hatte der Junge keinen Führerschein dabei. Seine volljährige Schwester war ebenfalls im Auto und ließ ihn vermutlich das Autofahren üben. Einen Tag später kontrollierte eine Polizeistreife einen 28-jährigen Mann, der gegen 21.15 Uhr mit seinem Auto in der Licher Straße (Gießen) unterwegs war. Er gab den Beamten gegenüber an, dass er seinen Führerschein zu Haus vergessen hätte.

13-Jähriger gab den Beamten den Führerschein seines Bruders

Zu Hause angekommen übergab er den Kontrolleuren einen Führerschein – nicht seinen, sondern seines Bruders. Die Beamten fielen nicht drauf rein und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. Im dritten Fall war am Sonntag (24. März) ein 15-jähriger mit seiner „frisierten“ Mofa im Felix Klippstein Weg in Laubach unterwegs. Den Beamten fiel die schnelle Fahrweise des Mofafahrers auf und kontrollierten ihn. Durch die Manipulation an seiner Mofa hat der junge Mann keinen gültigen Führerschein und muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.