Reifendiebe schlagen zu – Hoher Schaden

Bild: Blaulicht Gießen



Marburg: Ein Autohaus in der Siemensstraße geriet zwischen Montag, 25. März, 14 Uhr und Dienstag, 26. März, 9.30 Uhr in das Visier von Dieben. Die Unbekannten verschafften sich gewaltsam Zugang auf das Firmengelände schraubten an sieben Neuwagen die Sommerreifen samt Alu-Felgen ab. Für den Transport der Reifensätze muss zumindest ein Kleinlaster oder Pkw samt Anhänger zum Einsatz gekommen sein. Der Schaden beläuft sich auf knapp 20.000 Euro. Die Ermittler hoffen nun darauf, dass Zeugen in der relevanten Zeit verdächtige Personen/Fahrzeuge rund um das Gelände des Autohauses aufgefallen sind.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.