Behinderungen nach LKW-Brand auf der A5

PPMH - Pressestelle Wetterau



Friedberg (ots) – Autobahn 5: In der Nacht zum heutigen Freitag, gegen 03 Uhr, meldete sich der Fahrer eines LKW bei der Polizei. Auf der Autobahn 5 in Richtung Frankfurt fahrend, fing sein LKW etwa einen Kilometer vor der Raststätte Wetterau Feuer. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes entstand der Brand im Bereich der Hinterachse des LKW. 

Als der Fahrer den Brand bemerkte, lenkte er seinen LKW auf den Standstreifen und konnte sich unverletzt aus seiner Zugmaschine begeben. Die Feuerwehr Bad Nauheim kam zum Einsatz, um den Brand zu löschen. Auf dem LKW befand sich Asphalt als Ladung. Die Ladung war vom Brand jedoch nicht betroffen. 

Aktuell dauern die Bergungsarbeiten an, womit es zu Behinderungen im Berufsverkehr kommt. Die rechte Fahrspur und der Standstreifen bleiben für die Dauer der Bergungsarbeiten für den Verkehr gesperrt. Der Sachschaden am LKW liegt nach ersten Schätzungen im unteren fünfstelligen Bereich.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Blaulicht Gießen 2.0*

Unsere News-App in neuem Outfit, mehr Funktionen und das alles auch noch kostenfrei!

iOS AppStore

Blaulicht Gießen 2.0
Preis: Kostenlos

Android PlayStore

Blaulicht Gießen 2.0
Preis: Kostenlos

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.