Beziehungsstreit eskaliert in Dillenburg – Handbiß

Bild: Blaulicht Gießen



Dillenburg: Am Donnerstagmorgen (04.04.2019) endete der Beziehungsstreit eines Pärchens mit einer handfesten Auseinandersetzung. Die Beziehung der 21-jährigen Frau mit dem Täter ist bereits seit Monaten beendet. Offensichtlich wollte der in Lüneburg lebende Mann sie am gestrigen Morgen in der Berliner Straße, in Höhe eines Kindergartens, nochmals zur Rede stellen.

Streit eskaliert in Handbiss und Schlägen
Letztlich eskalierte der Streit: Der Ex-Freund schlug zu, zog der Frau an den Haaren und biss ihr in die Hand. Anschließend flüchtete er zu Fuß. Das Opfer wurde im Krankenhaus ambulant behandelt und durfte anschließend wieder nach Hause. Die Dillenburger Kriminalpolizei ermittelt gegen einen 23-Jährigen unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizei Mittelhessen / PD Lahn-Dill.



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.