Motorradunfall fordert zwei Schwerverletzte



Gießen (ots) – Zwei schwerverletzte Motorradfahrer sind die Bilanz eines schweren Unfalls, der sich am Sonntag Nachmittag auf der Kreisstraße 352 zwischen Hüttenberg-Weidenhausen und Wetzlar ereignete. Gegen 14.30 Uhr gingen auf der Polizeileitstelle und der Rettungsleitstelle zahlreiche Anrufe ein.

Zwei Motorradfahrer seien auf der Kreisstraße zusammengestoßen. Die ersten Einsatzfahrzeuge von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr finden ein Bild der Verwüstung vor. Zwei Schwerverletzte liegen neben der Fahrbahn, die total zerstörten Maschinen verbogen auf der Straße und im Graben.

Auf Grund des Unfalls kommt es zu erheblichen Behinderungen auf der Kreisstraße, so dass diese für mehrere Stunden gesperrt werden muss. Offenbar, so die ersten Ermittlungen der Polizei, sind beide Motorradfahrer im Gegenverkehr miteinander kollidiert. Ein alarmierter Rettungshubschrauber kann einen der Motorradfahrer, einen 44jährigen Mann aus Hüttenberg, in die Uniklinik nach Gießen bringen. Der zweite, ein 52jähriger Mann aus Wetzlar, kam mit dem Rettungswagen in Klinik nach Wetzlar. Zur Klärung der endgültigen Unfallursache hat ein Unfallsachverständiger seine Arbeit an der Unfallstelle aufgenommen.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wetzlar in Verbindung zu setzen unter Tel 06441-918-0.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.