Unbekannte riefen „Sieg Heil“ | 48-Jähriger nach Auseinandersetzung leicht verletzt

Symbolfoto; © Pixabay.de



Gießen: Zu einem Polizeieinsatz kam es am frühen Sonntagmorgen in der Lindenstraße in Lützellinden, bei dem mehrere Polizeibeamte eingesetzt waren. Im Zuge einer Feier kam es gegen 01.45 Uhr zu einer Ruhestörung bei der offenbar mehrere unbekannte Personen „Sieg Heil“ riefen. Dadurch kam es vermutlich zu einer Auseinandersetzung mit einem 48-jährigen Gießener in dessen Verlauf, ein 44-jähriger aus Gießen dem Gießener eine Flasche auf den Kopf schlug. Dabei verletzte sich der 48-Jährige leicht und wurde durch einen Krankenwagen in eine Klinik gebracht. Die Polizei leitete zwei entsprechende Ermittlungsverfahren ein.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.