Polizei sucht nach Unfall in Marburg Lkw-Fahrer als wichtigen Zeugen

Symbolfoto; © Blaulicht-Giessen



Marburg – Die Polizei sucht nach dem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Südspange/Am Krekel/Auffahrt B 3 nach Gießen am Montag, 15. April, um kurz nach 18 Uhr, einen Lastwagenfahrer. Dieser Lastwagenfahrer ist ein wichtiger Zeuge, weil er Aussagen zu der Ampelschaltung eines der beteiligten Fahrzeuge machte. Leider hinterließ der Lastwagenfahrer seine Personalien nicht.

Er wird gebeten, sich mit der Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0, in Verbindung zu setzen.

Nach bisherigem Wissen fuhr eine 25 Jahre alte Frau mit ihrem silbernen Toyota Yaris auf der Südspange von der Gisselberger Straße Richtung Cappel. Der 32 Jahre alte Fahrer eines grauen VW Caddy benutzte die Straße Am Krekel und beabsichtigte die Kreuzung Am Krekel/Südspange zu überqueren um auf die Kraftfahrstraße nach Gießen zu fahren. Auf der Kreuzung kollidierten die beiden Autos. Der Caddy geriet dadurch ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf dem Dach auf dem Zubringer zur Kraftfahrstraße liegen. Beide Fahrer erlitten bei dem Unfall dem ersten Anschein nach keine schweren Verletzungen. Beide kamen zur Untersuchung ins Krankenhaus. Abschleppunternehmen bargen die erheblich beschädigten Fahrzeuge.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.