Unfall auf der B457 – Bilanz: 6 Verletzte, 44.400 Euro Sachschaden / Zeugen gesucht

0
30
Symbolfoto; © chalabala/Fotolia.com

Am Samstag (18.11.2017), gegen 13:00 Uhr, war ein 51-jähriger Audi-Fahrer mit vier Kindern in seinem schwarzen A6 auf der linken Fahrspur der B457 von Gießen nach Lich unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Audi – Fahrer auf die Gegenfahrbahn.

Der Fahrer konnte einen Frontalzusammenstoß verhindern

Um einen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Kleinlaster zu verhindern, fuhr er offenbar weiter nach links bis zur dortigen Leitplanke. Der Unfall konnte allerdings nicht mehr ganz vermieden werden. Trotz des abschließenden Fahrmanövers kam es noch zu einem Zusammenstoß der beiden rechten Fahrzeugecken. Der LKW kam durch den Aufprall ins Schleudern und kippte um. Der LKW-Fahrer musste von der Feuerwehr geborgen werden. Er sowie der Audi-Fahrer und die vier mitfahrende Kinder wurden verletzt in anliegende Krankenhäuser gebracht.

Zeugen Gesucht

Die Polizei bittet zur Aufklärung des Unfalls um sachliche Hinweise aus der Bevölkerung und bittet mögliche Zeugen des Geschehens, sich unter der Tel. 0641 – 7006-3555 zu melden.

Kommentar verfassen