Allendorf: Angriff mit Messer abgewehrt | Blaulicht Gießen

Allendorf: Angriff mit Messer abgewehrt

Symbolfoto; © 500cx/Fotolia.com

In einer Flüchtlingsunterkunft in der Bahnhofstraße ging ein Angriff, bei dem ein 34 – Jähriger offenbar ein Messer einsetzte, offenbar glimpflich aus. Der Iraker hatte am Montag offenbar Alkohol oder andere berauschende Mittel zu sich genommen, als er sich gegen Mitternacht mit einem Messer bewaffnete und einen 30 – jährigen Landsmann angriff. Der 30 – Jährige konnte den Angriff noch abwehren und den Angreifer überwältigen. Der jüngere Bewohner wurde dabei leicht an der Hand verletzt. Der Angreifer selbst musste die Nacht zum Dienstag dann in einer Zelle verbringen. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Neueste Beiträge

Kommentar hinterlassen

Kommentar verfassen

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com