39 – Jähriger war mit 2,61 Promille unterwegs

0
8
Symbolfoto; © Pixabay.de

In der Treiser Straße wurde ein 39 – Jähriger nach einer offenbar “ gefährlichen Alkoholfahrt“ durch einen Streifenwagen gestoppt. Vermutlich hatte der Fahrer aus Staufenberg mit seinem Citroen Jumper am Donnerstagabend mehrere Verkehrsregeln nicht beachtet und dabei auch möglicherweise andere Autofahrer gefährdet. Ein erster Test ergab einen Wert von 2,61 Promille. In diesem Fall waren eine Blutentnahme und ein Strafverfahren neben der Sicherstellung des Führerscheins die Folge. Offenbar war der Mann mit seinem Fahrzeug an diesem Abend von Staufenberg nach Allendorf unterwegs. Zeugen teilten mit, dass er während seiner Fahrt mehrfach nicht die Vorfahrt nicht beachtete.

Betroffene werden gebeten sich bei der Polizei melden

Zeugen, die möglicherweise von diesem Verhalten betroffen waren, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Kommentar verfassen