Kippe entsorgt – Anwohner verhinderte schlimmeres

Löschfahrzeug der Gießener Berufsfeuerwehr - Symbolbild: privat/Blaulicht Gießen



Einem aufmerksamen Anwohner ist zu verdanken, dass bei einem kleinen Mülleimerbrand am gestrigen Mittwoch nichts schlimmeres passierte. In einem Bürogebäude im Gießener City-Center (Reichensand) wurde offenbar eine Zigarettenkippe -mehr oder weniger ordnungsgemäß- im Mülleimer entsorgt. Der entstandene Brandgeruch rief den Anwohner und dann auch die Feuerwehr auf den Plan. Diese mußte sich erst Zugang durch eine verschlossene Türe verschaffen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich hier auf etwa 300€.



Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.