Start Blaulicht Die täglichen Unfallfluchten im Paket

Die täglichen Unfallfluchten im Paket

0
17

Symbolfoto; © Pixabay.de

#Pohlheim / Watzenborn Steinberg: Gießener Straße

Eine 27-jähriger Pohlheimerin parkte ihren schwarzen Astra Kombi am Freitag (01.12.2017), gegen 23.15 Uhr, in der Gießener Straße 50. Als sie am Samstag (02.12.2017) zu ihrem Opel zurückkam, war dieser beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf 600 Euro. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer touchierte den Astra und ist seit dem flüchtig. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeistation Gießen Süd, unter 0641-7006-3555 in Verbindung zu setzen.

#Gießen: Bleichstraße

Am Donnerstagvormittag (07.12.2017)war eine 28 Jahre alte, in Gießen lebende Opel-Fahrerin , ihren schwarzen PKW auf der Bleichstraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 37 befand sich zum Unfallzeitpunkt eine Baustelle. Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer nahm ihr die Vorfahrt und es kam zum Zusammenstoß. Beide Unfallfahrzeuge wurden dabei beschädigt. Die Opel-Fahrerin hielt daraufhin sofort an. Die mutmaßliche Unfallverursacherin suchte allerdings das Weite. Zeugen, die Angaben zu der Unfallflucht machen können, werden gebeten sich bei der Polizeistation Gießen Süd, unter 0641-7006-3555, zu melden.

#Pohlheim: Holzheimer Straße

Ein 57-jähriger Ford-Fahrer und ein 27 Jahre alter Seat-Fahrer befuhren in dieser Reihenfolge die Landesstraße 3133, von Dorf-Güll nach Holzheim. Kurz vor der Einfahrt Holzheim kam dem Ford-Fahrer ein anderen noch unbekannter Verkehrsteilnehmer entgegen. Dabei touchierte der Unbekannte mit seinem Außenspiegel den Außenspiegel des Transits. Der zerstörte Außenspiegel, der durch den Zusammenstoß runter fiel wurde dadurch gegen die Kennzeichenhalterung des Seats geschleudert. Dieser wurde dadurch ebenfalls beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete vom Unfallort und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von insgesamt 180 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

#Gießen: Ludwigstraße

Am Freitagvormittag (08.12.2017), gegen 7.50 Uhr, war eine 35-jährige E-Bikerin auf der Ludwigstraße von der Innenstadt in Richtung UKGM unterwegs. In Höhe der Hausnummer 72 wurde sie von einem Taxi überholt. Das Taxi unterschritt dabei den vorgeschriebenen Abstand. Dadurch kam die Bikerin aus Gießen ins Schlingern. Sie streifte zunächst einen am Fahrbahnrand abgestellten PKW und stürzte anschließend auf die Straße. Sie verletzte sich durch den Sturz am Knie. Der Lenker ihres E-Bikes wurde verbogen und das Display des Fahrradcomputers wies Pixelfehler auf. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter, ohne seinen Pflichten als Verkehrsteilnehmer nachzukommen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeistation Gießen Süd zu melden – Tel 0641-7006-3555.

KEINE KOMMENTARE