Zwei Unfälle, die Polizei sucht Zeugen zur Klärung – Blaulicht Gießen

Zwei Unfälle, die Polizei sucht Zeugen zur Klärung

Symbolfoto; © costedelsol/Fotolia.com

Pohlheim: PKW-Fahrer verliert die Kontrolle am Kreisel „Neue Mitte“; Zeugen gesucht
Der Fahrer eines blauen VW Golfs befuhr am Mittwoch, 13. Dezember um 23.30 Uhr die Straße „Auf der Hohl“ aus Richtung Pohlheim-Garbenteich kommend in Fahrtrichtung Neue Mitte. Im Bereich des dortigen Kreisels verlor der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, so dass es mit einem Verkehrsschild kollidierte. Der Fahrer des Golfs wollte das verlorengegangene Kennzeichen von der Unfallstelle holen. Als er einen in der Nähe befindlichen Zeugen bemerkte, stieg er wieder in sein Fahrzeug ein und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Nachdem die Polizei an der Unfallstelle eingetroffen war, kehrte ein Fahrer mit dem Unfallfahrzeug an die Unfallstelle zurück. In dem Pkw befand sich offenbar noch ein Beifahrer. Aufgrund der Angaben des vermeintlichen 21-jährigen Fahrers sucht die Polizei nun weitere Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang sowie den Fahrer des Golfs machen können. Mit wie vielen Personen war das Unfallfahrzeug zum Zeitpunkt des Unfalles besetzt? Der Sachschaden an dem Golf und dem Verkehrsschild wird auf 900 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Unfall mit mehreren Beteiligten im Kreuzungsbereich Ferniestraße /Schiffenberger Weg
10.000 Euro Sachschaden an vier Fahrzeugen und ein leichtverletztes Kind waren die Folge eines Verkehrsunfalles am vergangenen Donnerstagabend um 18:30 Uhr. Eine 50-jährige Wettenbergerin befuhr mit ihrem schwarzen Audi den Schiffenberger Weg aus Richtung Pohlheim kommend in Fahrtrichtung Gießen. Hinter der Kreuzung Ferniestraße/Schiffenberger Weg stockte der Verkehr so, dass mehrere Verkehrsteilnehmer ihre Geschwindigkeit reduzierten mussten. Die Wettenbergerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf einen blauen Opel Zafira auf. Dieses Auffahren hatte zur Folge, dass der Opel auf zwei weitere davor befindliche PKW aufgeschoben wurde. Ein vierjähriges Kind wurde dabei leichtverletzt und das Fahrzeug der Wettenbergerin war nicht mehr fahrbereit.
Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555

Neueste Beiträge

Kommentar hinterlassen

Kommentar verfassen