Start Marburg Personengruppe griff vier Männer in der heiligen Nacht an.

Personengruppe griff vier Männer in der heiligen Nacht an.

0
20

Symbolfoto; © Blaulicht Gießen

Marburg: Vier junge Männer wurden eigenen Angaben zufolge in der Nacht zum Montag, 25. Dezember in Nähe einer Bushaltestelle im Jenaer Weg von einer Personengruppe angegriffen.

Wie berichtet wurde, stürmten acht bis neun Männer nach Mitternacht auf das Quartett zu und attackierten sie. Dabei sollen die „Angreifer“ Stöcke mit sich geführt haben. Bei dem Geschehen kam auch ein Pfefferspray zum Einsatz. Die Hintergründe und der genaue Ablauf der Auseinandersetzung liegen derzeit noch völlig im Dunkeln. Bei dem Vorfall erlitten drei Personen leichte Verletzungen. Eine ärztliche Behandlung war jedoch nicht erforderlich.

Die Polizei war insgesamt mit vier Streifenwagen im Einsatz. Im Rahmen der Fahndung kontrollierten die Ordnungshüter vier Verdächtige im Alter zwischen 16 und 20 Jahren. Eine Durchsuchung verlief allerdings ohne Ergebnis.

Zeugen, die nähere Angaben zu dem Vorfall machen können, setzen sich bitte mit der Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, in Verbindung.

KEINE KOMMENTARE