Blaulicht Gießen

Kein echter Weihnachtsduft auf der A45

Symbolfoto; © lassedesignen/Fotolia.com

Den richtigen Riecher bewiesen Zivilfahnder der Polizeiautobahnstation Mittelhessen.am vergangenen Samstag (16.12.2017). Gegen 15.10 Uhr kontrollierten sie auf dem Parkplatz „Schlierberg“ einen Stuttgarter BMW, der mit drei Personen besetzt war. Die Ordnungshüter staunten nicht schlecht, als sie bei der Durchsuchung des Fahrzeuges im Kofferraum insgesamt sieben Beutel mit Marihuana entdeckten.

Alle drei Personen wurden vorläufig festgenommen Im Rahmen der anschließenden Vernehmungen gaben zwei Insassen zu, dass es sich bei den zwei Kilo Marihuana um ihre Drogen handelt und diese im Raum Stuttgart/Karlsruhe verkauft werden sollten. Der dritte Insasse wusste von der brisanten Fracht angeblich nichts. Bei den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen der Drogenkuriere in Stuttgart wurden keine weiteren Betäubungsmittel mehr aufgefunden.

Alle drei wurden nach erfolgter Vernehmung und Erkennungsdienstlichen Behandlung wieder entlassen.