Aller (nicht) guten Dinge sind drei – Unfallfluchten

0
3

#Gießen: Nach Fahrstreifenwechsel Unfall gebaut und weggefahren

Nach einem Fahrstreifenwechsel hat ein roter Kleinwagen am Dienstag, gegen 16.00 Uhr, ein Taxi an der Nordanlage (Bereich Dammstraße) beim Fahrstreifenwechsel beschädigt. Die junge Fahrerin fuhr danach einfach davon. Der Schaden an dem weißen VW T5 liegt bei etwa 2.500 Euro. Vermutlich ist der rote Kleinwagen an der rechten Seite beschädigt. An dem Fahrzeug sollen sich ortsfremde Kennzeichen befunden haben.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

#Wettenberg: Unfallflucht Am Festplatz

Auf dem Parkplatz eines Alten- und Pflegeheims wurde ein Mazda am Freitag, zwischen 13.30 und 21.00 Uhr, durch ein anderes Auto beschädigt. Der Fahrer fuhr davon und beging trotz Schadens von 800 Euro eine Unfallflucht.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

#Linden: Zeuge und Fahrer nach Unfallflucht gesucht

In der Philipp-Reis-Straße hat ein Zeuge am Donnerstag, gegen 15.00 Uhr, eine Unfallflucht beobachtet. Der unbekannte Zeuge hatte gesehen, wie ein silberfarbener Audi einen Daimler auf dem Parkplatz eines Elektronikmarktes beschädigte und davon fuhr. Der Zeuge schrieb seine Beobachtung auf einen Zettel und legte den Zettel an der beschädigten C-Klasse ab. Die Polizei sucht diesen und andere Zeugen, die Hinweise zum Unfall bzw. zum Fahrer geben können.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Kommentar verfassen