Start Lahn-Dill Super – Polizei verzeichnet Blitzerfolg nach Überfall auf Kiosk in Wetzlar

Super – Polizei verzeichnet Blitzerfolg nach Überfall auf Kiosk in Wetzlar

0
17

Symbolfoto; © Pixabay.de

#Wetzlar-Niedergirmes: Gestern Morgen (27.12.2017) überfiel ein Duo einen Zeitschriftenkiosk in der Elisabethenstraße. Nach einer kurzen Flucht klickten die Handschellen. Derzeit sitzen sie in hessischen Untersuchungsgefängnissen ein.

Gegen 08.10 Uhr betrat ein mit einer Pistole bewaffneter Täter den Kiosk und forderte die Herausgabe von Bargeld und Zigaretten. Ein Mitarbeiter übergab ihm etwa 200 Euro und mehrere Päckchen Zigaretten. Der Räuber rannte zu seinem vor dem Laden wartenden Komplizen. Beide flüchteten auf einem Motorroller über die Kirchstraße in Richtung Lahnau.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung, an der sich neben Polizisten aus Wetzlar auch eine Streife aus Herborn beteiligte, entdeckte die Streife der Herborner Polizei das Duo in der Straße „Am Berg“. Die Polizisten nahmen die beiden 26 und 19 Jahre alten Männer fest und stellten die Beute sowie die Tatwaffe, eine Schreckschusspistole, sicher.

Beide sind der Polizei keine Unbekannten. Während der Ältere der beiden Täter wegen Betrugsdelikten in Erscheinung trat, ermittelte die Polizei bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten gegen den 19-Jährigen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde das Duo gestern einem Haftrichter am Amtsgericht Wetzlar vorgeführt. Der erließ Untersuchungshaftbefehle, worauf die aus Wetzlar stammenden Männer in Untersuchungshaftanstalten transportiert wurden.

KEINE KOMMENTARE