Start Marburg Mann nach mehreren Sexualdelikten in Untersuchungshaft

Mann nach mehreren Sexualdelikten in Untersuchungshaft

0
46

Marburg /Gladenbach: Ein 52 Jahre alter Mann aus dem Landkreis sitzt seit Donnerstag, 28. Dezember in einer Justizvollzugsanstalt ein. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ der zuständige Haftrichter beim Amtsgericht Marburg einen Untersuchungshaftbefehl wegen Wiederholungsgefahr. Gegen den Beschuldigten besteht der dringende Tatverdacht, mehrere Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung zum Nachteil junger Männer begangen zu haben.

Seit Mitte November wurden in Marburg und in einem Fall in Gladenbach mehrere Delikte angezeigt. Nach intensiven Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei wurde der Beschuldigte am Donnerstagmorgen in seiner Wohnung festgenommen.

In der Nacht auf Sonntag, 19. November soll der Beschuldigte einem jungen Mann eine Mitfahrgelegenheit angeboten haben. Der Beschuldigte soll anschließend von der abgesprochenen Fahrtstrecke abgewichen und in einen Feldweg abgebogen sein. Dort soll er versucht haben, sexuelle Handlungen an dem 23-jährigen Mitfahrer vorzunehmen. Dies scheiterte an der Gegenwehr des Opfers.

Mitte Dezember soll es in der Wohnung des Beschuldigten zu einem Sexualdelikt zum Nachteil eines Jugendlichen gekommen sein. Hier soll er den 16-Jährigen zuvor unter einem Vorwand in das Haus gelockt haben.

Die Kontaktaufnahme des Beschuldigten mit zwei 13 Jahre alten Jungen Ende November in Marburg und Gladenbach scheiterte. Die angesprochenen Jungen gingen auf die Fragen des Mannes, das Taschengeld aufzubessern oder etwas in einem Schnellrestaurant zu essen, nicht ein und entfernten sich.

(Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Marburg und der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf)

KEINE KOMMENTARE