Von Drogen, Einbrechern und Batterien – Kurz berichtet | Blaulicht Gießen

Von Drogen, Einbrechern und Batterien – Kurz berichtet

Symbolfoto; © Blaulicht-Giessen

#Gießen: 28 – Jähriger erwischt
In eine Verkehrskontrolle geriet ein 28 – Jähriger aus Friedberg. Der Autofahrer wurde am Freitag, gegen 01.30 Uhr, in der Frankfurter Straße in Gießen durch eine Polizeistreife aufgehalten. Dabei ergab sich der Verdacht, dass er zuvor Drogen zu sich genommen hatte. Ein erster Test verlief positiv. Die Folge waren eine Blutentnahme und ein Strafverfahren. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

#Linden: Einbrecher kommen „zwischen den Jahren“
In der Wilhelmstraße in Leihgestern haben Unbekannte am Donnerstag, zwischen 07.00 und 19.00 Uhr, einen Einbruch begangen. Die Täter hatten die Terrassentür aufgebrochen und mehrere Zimmer des Einfamilienhauses durchsucht. Vermutlich flohen die ungebetenen Besucher dann ohne Beute.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 – 7006 2555.

#Gießen: Wohnungstür aufgebrochen
In einem Mehrfamilienhaus in der Martin-Luther-Straße haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag einen Schaden von etwa 1.000 Euro verursacht. Die Unbekannten hatten zunächst versucht, die Zugangstür aufzubrechen. Als dies nicht gelang, kamen sie durch eine Garage in die Kellerräume. Offenbar wurden aber nichts entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

#Heuchelheim: Batterie an Baustelle entwendet
Auf der Landesstraße 3451, die von Dutenhofen nach Heuchelheim führt, haben Unbekannte die letzten Tage zwei gelbe Batterien von einer Baustelle entwendet. Die Batterien haben einen Wert von etwa 450 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Neueste Beiträge

Kommentar hinterlassen

Kommentar verfassen

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com