Gefahr durch Listerien in diversen Hähnchensnacks zahlreicher Handelsunternehmen

0
73



Die Zur Mühlen Markenvertriebs GmbH & Co KG (Bremen/HB) ruft „aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes“ bestimmte Hähnchenbrustfiletstücke, Hähnchensnacks, Hähnchensteaks, Hähnchenbruststücke mit verschiedenen Soßen sowie Chicken Wings zurück.
Genannter Grund für den bundesweiten Rückruf: „Im Rahmen der Qualitätskontrollen wurde festgestellt, dass es bei diesen Produkten sehr vereinzelt zu einer mikrobiologischen Verunreinigung mit » Listerien gekommen sein kann.“Die nachstehend bezeichnete Ware wurde in den genannten Handelshäusern verkauft – es sind ausschließlich die aufgeführten Produkte mit den dahinter angegebenen Mindesthaltbarkeitsdaten betroffen:

➤Redlefsen – Hähnchensnack (klassik, pikant)
150 g > MHD: 28.12.2017 bis 16.01.2018
verkauft bei: Rewe Dortmund

➤Gutfried – Mini Hähnchensteak
160 g > MHD: 30.12.2017 bis 18.01.2018
verkauft bei: Edeka, Globus, Hit, Real, Metro C&C

➤Gutfried – Chicken Wings
160 g > MHD: 30.12.2017 bis 18.01.2018
verkauft bei: Edeka, Globus, Hit, Real, Metro C&C

➤Böklunder – Hähnchenbrustfiletstücke (klassik, pikant, Kräuter)
150 g > MHD: 28.12.2017 bis 15.01.2018
verkauft in: Teilen des Aldi Süd-Gebietes

➤Güldenhof – Hähnchenbrustfiletstücke (klassik, pikant, Kräuter)
150 g > MHD: 28.12.2017 bis 15.01.2018
verkauft in: Teilen des Aldi Nord Gebietes

➤Snack Time – Hähnchenbrustfiletstücke mit verschiedenen Soßen
145 g > MHD: 28.12.2017 bis 15.01.2018
verkauft in: Teilen des Aldi Nord Gebietes
penny to go – Hähnchensnack (klassik, pikant, Kräuter)
150 g > MHD: 28.12.2017 bis 16.01.2018
verkauft bei: Penny

Verbraucher/innen, die entsprechende Produkte gekauft haben, werden gebeten, diese nicht zu verzehren. Sie können am Ort des Kaufs – auch ohne Kassenbeleg – gegen Rückerstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden. Für Rückfragen ist eine kostenfreie Hotline eingerichtet, die unter folgender Rufnummer erreichbar ist: 08 00/9 96 62 21 (Mo-Sa: 8–20 Uhr).

Das Unternehmen: „Die mit diesem Rückruf eingetretenen Unannehmlichkeiten bedauern wir außerordentlich.“

Bei Schwangeren, Neugeborenen, älteren Menschen oder Personen mit einem geschwächten Immunsystem kann die Krankheit » Listeriose einen schweren Verlauf nehmen und zu Blutvergiftungen, Anbieter informiert verbraucherfreundlich! Gehirn- oder Gehirnhautentzündung führen sowie sogar tödlich sein; zudem kann sie bei Schwangeren Früh- oder Fehlgeburten zur Folge haben.

www.zurmuehlengruppe.de

Quelle: Produktrueckrufe.de

Kommentar verfassen