Dieb suchte sich das falsche Auto aus

0
27
Symbolfoto; © Pixabay.de

Es darf auch mal gelacht werden, hier hat jemand kräftig danebengegriffen:

#Darmstadt (ots) – Auf das falsche Auto hatte es ein 48 Jahre alter Mann am vergangenen Freitag (29.12.) abgesehen. Gegen 16.30 Uhr hatten Fahnder der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg ihren zivilen Streifenwagen auf dem Parkplatz eines Restaurants in der Kasinostraße abgestellt. Als sie kurze Zeit später an das Auto zurückkehrten, bemerkten sie den geöffneten Kofferraum und einen Unbekannten, der eine Tasche aus dem Fahrzeug herausholte.

Bei Erkennen der Polizisten ergriff der 48-Jährige die Flucht. Die Beamten konnten den Mann, der aus Messel stammt, nach kurzer Verfolgung einholen. Bei der Festnahme leistete er heftig Wiederstand, besprühte die Fahnder mit einem Pfefferspray und versuchte, einem der beiden Kollegen die Dienstwaffe aus dem Holster zu ziehen. Der Ertappte konnte schließlich überwältigt und festgenommen werden. Bei seiner Durchsuchung stellten die Polizeibeamten spezielles Werkzeug sowie einen Störsender sicher, der zur Unterdrückung des Signals der Fahrzeugfernbedienung genutzt wird.

Der 48 Jahre alte Mann muss sich jetzt wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls sowie des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte strafrechtlich verantworten.

Kommentar verfassen