Kellereinbrüche in Gießen – Blaulicht Gießen

Kellereinbrüche in Gießen

Symbolfoto; © Pixabay.de

Die Tatzeiten der Kellereinbrüche in den Mehrfamilienhäusern in der Plockstraße und im Wiesecker Weg in Gießen können von Montag, 08. Januar zurückreichen bis Weihnachten letzten Jahres. Das Eindringen erfolgte jedes Mal durch Aufbrechen der Riegel der Türen der Kellerverschläge.

Gestohlene Gegenstände:

Es fehlen eine Computerfestplatte, ein Kleiderständer, Gerätezubehör einer Powerbank und auch zwei lederne Reisetaschen samt den darin liegenden Bilderrahmen.

Ein weiterer Kellereinbruch war zwischen Donnerstag, 21. Dezember und Samstag, 06. Januar in einem Mehrfamilienhaus in der Schlossgasse. Dort fehlen Elektrogeräte im Gesamtwert von 700 Euro. Der Mieter vermisst Bohrmaschine, Sägemaschine und diverses Zubehör. Am heutigen Dienstag, 09. Januar, um 09.45 Uhr fiel ein weiterer Kellereinbruch auf. Diesmal ein Einbruch in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Südanlage. Die Tatzeit könnte zurückgehen bis Sonntag, 07. Januar, 08 Uhr. Durch den Aufbruch des Schlosses entstand ein Sachschaden. Gefunden hat der Täter wohl nichts. Wer hat fremde Personen im Haus oder sogar im Keller gesehen?

Hinweise bitte an die Polizei Gießen, Tel. 0641/7006-0.

Neueste Beiträge

Kommentar hinterlassen

Kommentar verfassen