Bei Auseinandersetzung fast auf Straße gestoßen – Vier Festnahmen

0
6
Symbolfoto; © Blaulicht Gießen

Gießen: Eine Auseinandersetzung, die am Abend in der Rödgener Straße begann, endete in der Nacht mit der Festnahme von insgesamt vier Tatverdächtigen.
Die vier Männer hatten ihr Opfer angegriffen und dabei auf die Straße gestoßen. Lediglich der schnellen Reaktion eines Autofahrers ist es zu verdanken, dass nichts schlimmeres passierte. Der Autofahrer konnte eine Kollision vermeiden. Das Opfer, ein 34-jähriger Mann aus Algerien, erlitt durch die Schläge, Tritte und den Sturz leichte Verletzungen.

Die Männer waren danach zunächst zu Fuß geflüchtet. Sie fielen später in der Nacht in der Innenstadt auf und wurden festgenommen. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um vier Männer aus Georgien im Alter von 33, zwei Mal 34 und 39 Jahren.

Kommentar verfassen