Drei Unfallverursacher werden von der Polizei gesucht

0
38
Symbolfoto; © BlaulichtGießen

Gießen: Wer ist den LKW gefahren?

Ein 23-jähriger Seat-Fahrer aus Gießen war am Freitag (12.01.2018), gegen 15 Uhr, mit seinem Leon auf der Heuchelheimer Straße in Richtung Heuchelheim unterwegs. Vor der Kreuzung zum Industriegebiet West fuhr links neben ihm ein weißer LKW mit Spezialaufbau und WZ-Kennzeichen. Plötzlich kam dieser auf den Fahrstreifen des Autofahrers. Um einen Zusammenstoß zu verhindern bremste er seinen Seat ab und zog seinen PKW nach rechts. Dabei fuhr er gegen eine Warnbarke. Der Unbekannte LKW-Fahrer fuhr einfach weiter. Damit der junge Mann nun nicht auf dem Schaden in Höhe von 1.000 Euro sitzen bleibt, sucht die Polizei Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641-7006-3601.

Linden: Moralsünder am Einkaufszentrum

Am Samstagmittag (13.01.2018), gegen 13.15 Uhr, stellte eine 48 Jahre alte in Linden lebende Frau ihren schwarzen Peugoet 206 am Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Arnsburger Weg ab. Ein bisher Unbekannter parkte vermutlich kurz danach aus einer Parklücke aus und touchierte den Peugoet. Anschließend entfernte sich der von der Unfallstelle ohne seine Daten zu hinterlassen. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro. Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen Süd – Tel.: 0641-7006-3555.

Großen Linden: Wer hat das Verkehrsschild verbogen?

Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer bog vermutlich von der Robert-Bosch-Straße nach rechts auf die Straße Gießener Pforte ab. Während des Abbiegevorgangs touchierte er im Vorbeifahren ein Verkehrsschild, einen Peitschenmast und die Halterung der LZA und suchte danach das Weite ohne den hinterlassenen Schaden, in Höhe von 500 Euro, zu melden. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeistation Gießen Süd, unter 0641-7006-3555 in Verbindung zu setzen.

Blaulicht Gießen App

Kommentar verfassen